Newsletter erhalten
MTM22

36. MEDIENTAGE MÜNCHEN

ICM | Messe München
-

Vom 18. – 20. Oktober 2022 finden die 36. MEDIENTAGE MÜNCHEN unter dem Motto „More relevant than ever“ statt – diesmal wieder im ICM der Messe München.

Das erwartet euch: Eine dreitägige Konferenz mit aktuellen und relevanten Themen auf fünf Bühnen mit rund 400 Referent:innen, eine abwechslungsreiche Expo, zahlreiche Networking-Möglichkeiten und unterhaltsame Entertainment-Formate. Zusätzlich gibt es Themenspecials zu Ausbildung und Jobs, XR (VR, AR) und 360°-Medien.

Ihr findet uns unter anderem am Gemeinschaftsstand der Medien.Bayern im Expo-Bereich. Mit Polaroidkameras könnt ihr hier Bilder machen, sie mit persönlichen Hashtags versehen und euch mit anderen Anwesenden vernetzen. Wer eine:n Vernetzungspartner:in gefunden hat, den erwarten tolle Goodies. Apropos Fotos: Bei der Nacht der Medien am 19. Oktober könnt ihr euch in unserer Fotobox austoben.

Außerdem sind wir mit eigenen Panels im Konferenzprogramm vertreten:

Das MedienNetzwerk Bayern auf den #MTM22

15:10

Dienstag, 18.10. | AUDIO: Nicht nur Alexa – Sprachtechnologie als strategisches Instrument für Reichweiten- und Produktentwicklung

Sprachtechnologie für sich zu nutzen, bedeutete für Medienanbieter lange Zeit vor allem eins: einen eigenen Alexa Skill oder eine Google Action im Portfolio zu haben. Doch längst bietet Voice als strategisches Thema die Chance, Reichweiten zu erhöhen, Produkte zu verbessern und sie für mehr Menschen zugänglicher zu machen. Synthetische Stimmen beispielsweise können eingesetzt werden, um Texte qualitativ hochwertig hörbar zu machen, Zusatzangebote zu schaffen und das Navigieren durch Webseiten und Apps zu erleichtern und selbst schon zu einem Erlebnis zu machen. In dieser Session zeigen Best Practices, was technologisch alles möglich ist und wie Voice sinnvoll eingesetzt werden kann.

Moderation: Lukas Schöne, MedienNetzwerk Bayern
Speaker:innen: Tatjana Anisimov, RTL Deutschland; Gary Hilgemann, REBOTNIX
Ort: BÜHNE 4 (Raum 11)

16:40

Dienstag, 18.10. | POLITIK & GESELLSCHAFT: Medienentwicklungen 2022

Die Medienbranche navigiert durch turbulente Zeiten. Digitalisierung, Krisen, neue Geschäftsmodelle und das sich wandelnde Nutzungsverhalten führen zu tiefgreifenden Veränderungen im Markt. Auf Basis aktueller Zahlen, Daten und Fakten aus Markt- und Medienforschung blickt Magnus Gebauer auf die aktuellen Umbrüche in den Bereichen Mediennutzung, Mensch-Medien-Verhältnis, Monetarisierung sowie Disruption. Ein kleiner, großer Rundumblick zu wichtigen Entwicklungen in der Medienbranche.

Speaker: Magnus Gebauer, MedienNetzwerk Bayern
Ort: BÜHNE 4 (Raum 11)

12:50

Mittwoch, 19.10. | CROSS INDUSTRY: Mediennutzung im Auto – Wie bringen wir die Inhalte auf die Straße?

Die Mediennutzung im Auto trifft auf stetig wachsende Bedürfnisse von Kund:innen, deren mobiler Medienkonsum dort nur teilweise abgebildet werden kann. Namhafte deutsche Hersteller wie etwa Audi, BMW oder Porsche sind bereits erste Partnerschaften mit Medienunternehmen eingegangen, um von diesem wachsenden Bedürfnis zu profitieren. Doch welche Inhalte funktionieren und wie groß ist das wirtschaftliche Potenzial für Automobilhersteller und Medienanbieter?

Moderation: Jim Sengl, MedienNetzwerk Bayern
Speaker: Dr. Bernd Riefler, veed analytics; Isabelle Krause, Journalismus Lab NRW; tbd.
Ort: BÜHNE 3 (Raum5)

18:00

Mittwoch, 19.10. | TV & STREAMING: Man muss nicht immer am Ball bleiben – Das Spiel mit neuen Fangemeinden

Auch wenn König Fußball weiter auf dem Zuschauer:innen-Thron sitzt: Die Rechte an Bundesliga, Champions League und Wettbewerben wie EM und WM sind teuer, rar und in festen Händen. Daneben fristen weitere beliebte Sportarten wie Handball oder sogar Tennis fast schon ein Nischendasein, haben aber ihre festen Fangemeinden. In den vergangenen Jahren hat das TV- und Streaming-Lager allerdings weitere Genres für sich entdeckt: Basketball, Dart-Events, Snooker und die NFL – Football League – sorgen für hohe Quoten. Wohin entwickelt sich der Sport-Bewegtbildmarkt abseits vom Fußball? Wie können Anbieter Sportinteressierte halten und begeistern? Welche Rolle spielen Communities?

Moderation: Lea Wagner, ARD Sportschau
Speaker: Alexander Rösner, SVP Seven.One Sports; Slaven Paunovic, ServusTV; Haruka Gruber, DAZN; Charly Classen, EVP Sports, Sky Deutschland; Olaf Schröder, GF Sport1 GmbH; Dr. Henning Stiegenroth, Magenta TV, Dt. Telekom
Ort: BÜHNE 4 (Raum 11)

Referent:innen

Tatjana Anisimov

Product Innovation Manager, RTL Deutschland

Tatjana Anisimov, geboren 1994, arbeitet als Product Innovation Manager bei RTL Deutschland. In ihrer Funktion beobachtet sie Trends und Technologien, die für die journalistischen Marken und das Digitalgeschäft von ntv.de und rtl.de spannend sein und den Journalismus noch weiter nach vorne bringen könnten.

Charly Classen

Executive Vice President Sports, Sky Deutschland

Charly Classen ist seit November 2020 als Executive Vice President Sports für den gesamten Sportbereich bei Sky Deutschland verantwortlich, zusätzlich ist er für Sky Business Solutions zuständig – in diesem Bereich ist das Geschäft mit den gewerblichen Kunden gebündelt. Zuvor war der gebürtige Hamburger 13 Jahre lang in führenden Positionen bei ESPN tätig.

Magnus Gebauer

Magnus Gebauer

Vernetzer Bewegtbild, MedienNetzwerk Bayern

Magnus Gebauer hat als erfahrener Trendforscher die gesellschaftlichen Veränderungen, den technologischen Wandel und wesentliche Innovationen der Kommunikationsbranche im Blick. Im MedienNetzwerk Bayern wirkt er im Vernetzerteam schwerpunktmäßig für die Branchen Fernsehen, Streaming und Video-on-Demand mit Analyse, Bewertung und Beratung.

Gary Hilgemann

CEO, REBOTNIX

Gary Hilgemann gründete im Jahr 2005 REBOTNIX, ein Generalunternehmen für die Entwicklung, den Betrieb und Wartung von leistungsstarker KI-Software, Hardware sowie stromsparende Rechenzentren.

Isabelle Krause

Referentin für Journalismusförderung, Journalismus Lab NRW

Als Referentin für Journalismusförderung bei der Landesmedienanstalt kümmert sich Isabelle Krause um Netzwerk und Kooperationen. In diesem Rahmen betreut sie unter anderem den Branchendialog „Audio im Auto“, aus dem die Studie „On Track“ hervorgegangen ist. Von Hause aus ist sie Ökonomin und hat ein großes Interesse an gesellschaftlichen Themen.

Slaven Paunovic von ServusTV

Slaven Paunovic

Head of Distribution, ServusTV

Slaven Paunovic arbeitet seit Anfang 2021 bei ServusTV. Er verantwortet den Bereich Distribution des TV-Senders im DACH-Raum und kümmert sich sowohl um die inhaltsspezifische Verbreitung und Vermarktung des Contents als auch um das Thema potenzieller Sublizenzen. Der Vermarktungs- und Distributions-Experte bringt langjährige Erfahrung im Bereich Medien und Sport mit. So vertrat er u.a. die RTL Group, Constantin Medien, die UEFA oder die Deutsche Fußball Liga.

Bernd Riefler

Dr. Bernd Riefler

CEO, veed analytics

Bernd Riefler ist der Founder & CEO von veed analytics – einem Market Intelligence Unternehmen für die Video Industrie. Bernd und sein Team unterstützen ihre internationalen Kunden bei strategischen Produkt- und Content Fragestellungen. Bevor Bernd veed analytics ausgründete war er als Partner und Head of Media Practice bei einer Boutique Beratung tätig.

Lukas Schöne vom MedienNetzwerk Bayern

Lukas Schöne

Vernetzer Audio und Journalismus, MedienNetzwerk Bayern

Lukas Schöne arbeitet beim MedienNetzwerk Bayern als Vernetzer für die Audiobranche. Er verantwortet den Podcast der MEDIENTAGE MÜNCHEN und steht im regelmäßigen Austausch mit der Branche, um mit ihr gemeinsam Kooperationen und innovative Projekte anzustoßen. Seine Ausbildung zum Redakteur hat er an der Deutschen Journalistenschule (DJS) absolviert.

Jim Sengl

Jim Sengl

Teamlead Vernetzung & strategische Partnerschaften, MedienNetzwerk Bayern

Jim Sengl arbeitet beim MedienNetzwerk Bayern und leitet dort den Bereich Vernetzung und Strategische Partnerschaften. Schwerpunkt seiner Arbeit liegt ist die branchenübergreifenden Vernetzung der Medienbranche mit anderen Industrien.

Lea Wagner

Lea Wagner

TV- und Eventmoderatorin, ARD

Olympische Spiele, die Vierschanzentournee, die Fußball-Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft – bei den größten Sportereignissen der Welt ist Lea Wagner für die ARD im Einsatz. Ihre erste Sportsendung moderierte Wagner bereits live im Alter von nur 23 Jahren.

36. MEDIENTAGE MÜNCHEN

ICM | Messe München
-
Event vormerken Für Event registrieren
Teile Event:

Abonniere jetzt unseren Newsletter
Bleibe auf dem Laufenden zu den Events und Projekten des MedienNetzwerk Bayern!